#103 Jung und engagiert in der Trauer- und Sterbebegleitung

Seit kurzem bereichern wieder 8 neue ehrenamtliche Online-Berater*innen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren unser da-sein.de Team. In den letzten Wochen haben sie sich im Rahmen des Vorbereitungskurses intensiv damit auseinander gesetzt, was es bedeutet, gleichaltrige Nutzer*innen von da-sein.de im digitalen Raum zu begleiten.

Neben dem Kennenlernen von Methoden der Online-Beratung und Kommunikationsmodellen haben sie dabei auch auf ihre eigenen Ressourcen und Grenzen geschaut. Und wir hatten eine gute gemeinsame Zeit. Danke, dass ihr bei uns seid und dass ihr DA seid.

Was motiviert junge Menschen, sich in dieser Form ehrenamtlich zu engagieren: Wenn ihr darüber mehr erfahren wollt, dann hört mal in unseren Podcast rein: In den Folgen 3 & 9 der 1. Staffel und in Folge 1 der 2. Staffel kommen ehrenamtliche Peerberater*innen zu Wort und erzählen von ihrem Engagement.

Den Podcast könnt ihr über die Startseite von da-sein.de oder alle gängigen Streamingdienste aufrufen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

Von Cordelia

2012 habe ich für die Stiftung Hospizdienst Oldenburg die Onlineplattform da-sein.de für trauernde und sterbende Jugendliche aufgebaut, die seit 03/2013 online ist.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: