#112 Schreiben wirkt

Wenn ich die Nachrichten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen lese, die sie an da-sein.de schicken, dann beschäftigt mich oft die Frage nach dem Nicht-Offensichtlichen. Was lese ich, was steht eher zwischen den Zeilen: was ahne oder spüre ich? Im nächsten Schritt, wenn es in den Schreibprozess geht, fokussieren wir uns als Team dann maßgeblich auf… #112 Schreiben wirkt weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

#110 Am Ende sterben wir alle

Heute möchte ich euch auf eine Themenwoche mit spannendem Programm auf dem Campus Kleefeld der Hochschule Hannover vom 22. – 25. Juni 2022 aufmerksam machen:Mittwoch, 22. Juni | Einlass: 17h | Programmbeginn: 18.15h Eröffnung der Ausstellung & Begrüßung. Speeddating mit Nicole Friederichsen zur Ausstellung „hoffnungsvoll & seelenschwer“. Impulsvortrag der Schirmherrin Prof. Dr. Verena Begemann von… #110 Am Ende sterben wir alle weiterlesen

#109 „Ich bin nicht krank, ich sterbe nur!“ Teil 1 von Renate Lohmann

In meinem ersten Beruf war ich Altenpflegerin und habe 18 Jahre in der Pflege, hauptsächlich stationäre Altenpflege, gearbeitet. Vielleicht kommen meine Überlegungen schon aus dieser Zeit, basierend auf meinen Erfahrungen. Diese konnte ich während meines Studiums der Pädagogik in Oldenburg auf vielfältige Weise reflektieren, auch in meiner Diplomarbeit „Unsere Schwestern sind so lieb“. Schlüsselqualifikationen und… #109 „Ich bin nicht krank, ich sterbe nur!“ Teil 1 von Renate Lohmann weiterlesen

#108 Sprachlosigkeit in Worte fassen

Selbst die schrecklichsten Ereignisse wie der Krieg in der Ukraine werden für viele Menschen Woche für Woche mehr zur Gewohnheit, die Berichterstattung darüber integrieren die meisten von uns zunehmend in den Alltag oder blenden die beklemmenden Bilder von toten, verletzten, hungernden und frierenden Menschen sowie zerstörten Städten bisweilen aus. Darum an dieser Stelle: Unsere Gedanken… #108 Sprachlosigkeit in Worte fassen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

#107 „Wir sind auf Kooperation programmiert“ von K. Simons

Der Mensch ist ein Gemeinschaftstier. Schon vor rund 2000 Jahren bezeichnete ihn der griechische Philosoph Aristoteles als „zoon politikon“, ein auf Gemeinschaft ausgerichtetes Lebewesen. Warum das so ist und welche Rolle das Gehirn dabei spielt – dazu kommen zunehmend Hinweise aus den Neurowissenschaften. Mithilfe bildgebender Verfahren lässt sich etwa untersuchen, welche Regionen im Gehirn bei… #107 „Wir sind auf Kooperation programmiert“ von K. Simons weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

#106 Wenn Kinder ganz früh sterben…

Diese Woche haben die da-sein.de Peerberaterinnen Christina und Lisa etwas Besonderes für euch vorbereitet, und zwar eine Social Media Themenwoche zum Thema „Sterben, Tod und Kinder“. Hierfür hat die Peerberaterin Geeske auch dieses Bild illustriert. In der Gesellschaft ist Sterben und Tod von Kindern immer noch ein verschwiegenes Thema. Wir wollen Betroffenen zeigen, dass sie… #106 Wenn Kinder ganz früh sterben… weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

#105 »ZWISCHENZEIT«

Angststörung_BA Projekt Teresa Halbreiter

Eine empfehlenswerte Ausstellung von Absolvent*innen des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der HS Hannover vom 27. Januar – 06. Februar 2022 täglich von 12-18 Uhr in der Galerie für Fotografie in Hannover Wozu brauchen wir eigentlich Klimaarchive? Warum spendet man seinen Körper nach dem Tod? Wie fühlen sich Seeleute, die die Hälfte ihres Lebens auf dem… #105 »ZWISCHENZEIT« weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

#104

Erinnerungen sind unser größtes Gut.Sie sind das, was am Ende bleibt.Doch für Neue fehlt mir irgendwie der Mut.Ich habe Angst vor der Zeit. Lebe in der Vergangenheit.Alles nimmt irgendwie seinen Lauf.Nur ich gehe nicht mit.Stehe aber auch ungern auf. Und schon wieder ist ein Jahr vorbei.Dein Lachen fehlt mir immer mehr.Es ist als reiße es… #104 weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized

#103 Jung und engagiert in der Trauer- und Sterbebegleitung

Seit kurzem bereichern wieder 8 neue ehrenamtliche Online-Berater*innen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren unser da-sein.de Team. In den letzten Wochen haben sie sich im Rahmen des Vorbereitungskurses intensiv damit auseinander gesetzt, was es bedeutet, gleichaltrige Nutzer*innen von da-sein.de im digitalen Raum zu begleiten. Neben dem Kennenlernen von Methoden der Online-Beratung und Kommunikationsmodellen haben… #103 Jung und engagiert in der Trauer- und Sterbebegleitung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Uncategorized